www.reintsema.de


Anschrift





Tätigkeitsfelder


Projekte





Dr. Jörg Reintsema

Lindchenweg 5 - 7

51588 Nümbrecht

Telefon: 02293 902380
Telefax: 02293 902381

E-Mail: Info@Reintsema.de




Satz zum Nachdenken:

Beim rechtzeitig entdeckten Feuer, reicht ein Fingerhut voll Wasser zum Löschen ...

Besser ist es aus meiner Sicht Brände zu verhindern, zum Beispiel durch abgestimmte Brandschutzkonzepte und Brandvermeidung.



Tätigkeitsfelder:

Brandschutz:


Untersuchungen von Schadenursachen, Statistik von Bränden

Beratung bei der Planung

Planungen von Brandschutzmaßnahmen (Brandschutzkonzepte)

Gutachten zum Brandschutz

Prüfung von Brandmeldeanlagen

Untersuchungen von Fehlalarmen von Brandmeldeanlagen

Schulungen für Mitarbeiter

Gebäudetechnik:

Auswahl von Automatisierungssytemen im Bereich der Gebäudeausrüstung

Lösungen von Steuermatrixen

Planung von Gebäudeautomation

Optimierung von Gebäudesytemen


Projekte:

Richtlinienarbeit beim VDI

Brandschutzstichprobe für die Fernsehsendung WISO


Diverse Brandschutzkonzepte und Untersuchungen für

A ltenheime

B ibliotheken, behinderten Werkstätten

C hemielager

D ruckereien, denkmalgeschützte Gebäude

E igenheime, elektrische Leitungsanlagen

F leischereien

G eschäftshäuser

H otels, Beherbergungsstätten

I ndustrieanlagen

J ... fehlt noch ;-)

K rankenhäuser

L oklale, Landwirtschaftliche Gebäude/Stallungen

M useen

N

O effentlichen Gebäuden (Arbeitsämter, Gerichte, ...)

P arkgaragen

Q ... fehlt auch noch

R

S chulen

T urnhallen

U niversitätsgebäude

V erwaltungsgebäuden

W erkstätten

X, Y,

Z utrittskontrolanlagen


Impressum

Dr. J. Reintsema, Lindchenweg 5, 51588 Nümbrecht, Ust-IdNr.: DE228655294

Hinweis:

Die Verantwortung für die Inhalte fremder Webseiten liegt allein bei den jeweiligen Betreibern.

Die Inhalte der fremden Seiten, auf die von meiner Seite verwiesen werden, mache ich mir nicht zu eigen. Externe Links / Seiten werden in neuen Browserfenstern geöffnet.


Spezielles

VDI

In der VDI Richtlinie 3819-1 wurden die Fülle der deutschen Brandschutzbestimmungen aufgezeigt.

Wichtig ist eine Schutzzielbetrachtung und Abstimmung der Brandschutzmaßnahmen unter dem Motto Was, wirkt, wann, wie.

Hier werden bei der ganzheitlichen Betrachtung des Brandschutzes die Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Gewerken deutlich. Vieles ist widersprüchlich und wirkt konträr. Hier kann beim Bau von Gebäuden effizienter gearbeitet werden.

Die Richtlinie des VDI 3819-3 Einweisung von Mitarbeitern geht noch weiter. Hier wird detailiert aufgeführt, wie die Mitarbeiter zuunterweisen sind und welche Bedeutung z.B. Abschaltung während des Betriebes haben.

Viele Brände entstehen oder können sich ausbreiten, weil das Personal nicht richtig eingewiesen war.



WISO

In der für die Fernsehsendung „WISO“ durchgeführte Brandschutzstichprobe, wurden auch das unterschiedliche Brandverhalten von Papierkörben gezeigt.

Eine Erkenntnis des Versuches war u.a. das nicht alle Sicherheitspapierkörbe das Feuer auch erstickten. Von den Verkäufern wurde bei Testkäufen das Zusammenfallen und Ersticken zugesichert – im Brandverlauf brannten die schwerentflammbaren Papierkörbe jedoch weiter.

Aufgrund der häufigen Rückfragen hier ein Hersteller dessen Produkt wie im Film gezeigt das Feuer im Papierkorb erstickt: Sicherhietspapierkorb 1818 / F der Firma HAN – Herford.